BGH: Extragebühren für P-Konto verboten

Eindeutiges Urteil vom BGH: Extragebühren für P-Konto verboten. Für ein P-Konto dürfen Banken und Sparkassen keine höheren Gebühren...

Eindeutiges Urteil vom BGH: Extragebühren für P-Konto verboten

keine P-Konto Gebühren extraFür ein P-Konto dürfen Banken und Sparkassen keine höheren Gebühren verlangen als für ein normales Girokonto. Dies entschied nun nach Klage der Verbraucherschutzvereinigungen der BGH am 14.11.2012 im Wege der Unterlassungsklage gegen zwei Sparkassen.
(Bundesgerichtshof AZ: XI ZR 145/12 und XI ZR 500/1 vom 14.11.2012)

Eine Sparkasse in Bremen verlangte als Grundgebühr für ein P-Konto monatlich 10 Euro pro Monat und damit 7 Euro mehr als für ein normales Girokonto. Die Sparkasse in Amberg-Sulzbach verlangte für ein P-Konto 7,50 Euro und zusätzlich weitere Gebühren für bestimmte Buchungen, während ein normales Girokonto dagegen nur zwischen 4 und 6,75 Euro kostete. Für Umwandlung und Führung eines P-Kontos wurden weitere Zusatzgebühren fällig. Vereinzelt haben Institute sogar mehr als 25 Euro im Monat zusätzlich für ein P-Konto berechnet.

Verbraucherverbände klagten gegen beide Sparkassen über mehrere Instanzen.

Beide Sparkassen wurden von den Verbraucherzentralen erfolgreich auf Unterlassung in Anspruch genommen. Die höheren Gebühren für ein P-Konto seien unzulässig, die betroffenen Kunden würden unangemessen benachteiligt - so urteilte der BGH. Alle Kreditinstitute seien gesetzlich verpflichtet, P-Konten anzubieten. Für die Erfüllung dieser gesetzlichen Pflicht dürften Banken und Sparkassen aber keine gesonderten Gebühren verlangen. Im Fall des P-Kontos sei dies auch der deutliche Wille des Gesetzgebers gewesen.

Die Kreditwirtschaft hat zugesagt, die BGH-Urteile umzusetzen und zukünftig bei der Gestaltung ihrer Preismodelle zu beachten. Allerdings wiesen Banken und Sparkassen darauf hin, dass eine verursachungsgerechte Verteilung der Kosten von P-Konten nun nicht mehr möglich sei. Man sei daher gezwungen, den Mehraufwand auf alle Kunden umzulegen.

Bankkunden mit einem P-konto können somit die Verringerung der abgerechneten Gebühren und - genau genommen - auch die bisher entrichteten überhöhten Gebühren zurück verlangen.

  • Aktuelle News zum P-Konto

    • News: Pfändungsfreigrenzen ab 1. Juli 2015

      2015-06-02

      Anhebung der Pfändungsfreigrenzen ab 1. Juli 2015 Ab 1. Juli 2015 werden die Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen und das P-Konto erhöht. Durch den Pfändungsschutz wird sichergestellt, dass für Schuldner im Falle einer Pfändung ihres...

      Read More

    • News: Weihnachtsgeld bis 500 € pfändungsfrei!

      2013-11-24

      Frohe Weihnachen: Weihnachtsgeld bis 500 € pfändungsfrei! Weihnachten steht vor der Tür, jedoch ist diese Zeit für viele von einer Kontopfändung Betroffene nicht wirklich eine Freudenzeit. Denn auch wenn man von seinem Arbeitgeber, eben um sich...

      Read More

    • News: höhere Hartz-IV-Regelsätze ab 01.01.2014

      2013-09-05

      Neue Hartz-IV-Regelsätze ab 01.01.2014 Überprüfung der zusätzlichen Freibeträge beim P-Konto! Laut einer Verordnung des Bundesarbeitsministeriums für die Kabinettssitzung ist vorgesehen, den Hartz-IV-Regelsatz für alleinstehende Erwachsene ab...

      Read More

    • News: Neue Pfändungstabelle ab Juli 2013

      2013-04-26

      Die neue Pfändungstabelle gültig ab 1. Juli 2013 Wie von uns bereits im letzten Newsletter angekündigt, wurde vor kurzem die Erhöhung der Pfändungsfreigrenzen auf Grundlage der Anpassung an den steuerlichen Grundfreibetrag nach 2 Jahren beschlossen....

      Read More

    • News: Erhöhung der Pfändungsfreigrenzen 2013

      2013-03-27

      Erhöhung der Pfändungsfreigrenzen zum 1. Juli 2013 beim P-Konto? Derzeit wird die Veröffentlichung der neuen Pfändungsfreigrenzen vorbereitet, welche auch maßgebend für das P-Konto sind. Nach den vorläufigen Berechnungen des Statistischen...

      Read More

    • News: BGH: Extragebühren für P-Konto verboten

      2012-11-25

      Eindeutiges Urteil vom BGH: Extragebühren für P-Konto verboten Für ein P-Konto dürfen Banken und Sparkassen keine höheren Gebühren verlangen als für ein normales Girokonto. Dies entschied nun nach Klage der Verbraucherschutzvereinigungen der BGH am...

      Read More

    • News: Kann man ein P-Konto rückgängig machen?

      2012-10-22

      Kann man ein P-Konto rückgängig machen? In der Zivilprozessordnung (ZPO) ist als einklagbarer Anspruch festgelegt, dass jeder Inhaber eines Girokontos bei einer Bank oder Sparkasse dieses Konto auf eigenes Verlangen jederzeit in ein P-Konto...

      Read More

    • News: Entgeltklausel für P-Konto unwirksam

      2012-08-10

      Entgeltklausel für P-Konto unwirksam Banken und Sparkassen dürfen keine höheren Gebühren für ein P-Konto verlangen, wenn das normale Girokonto auf Verlangen des Kunden in ein P-Konto umgewandelt wird. Geklagt hatte ein Verbraucherschutzverein. Bereits am 28.3.2012...

      Read More

    • News: P-Konto darf nicht mehr kosten

      2012-07-09

      P-Konto darf nicht mehr kosten Gebühren, die teilweise deutlich über denen liegen, die für ein normales Girokonto bei der Bank gefordert werden, sind noch immer ein Ärgernis. Das OLG (Oberlandesgericht) Schleswig-Holstein hat in seiner Entscheidung...

      Read More

    • News: Ohne P-Konto kein Pfändungsschutz für Sozialleistungen

      2012-07-02

      Ohne P-Konto kein Pfändungsschutz für Sozialleistungen Betroffene, die ausschließlich von Sozialleistungen leben und deren Konto bereits gepfändet wurde, hoben bisher die Zahlungseingänge innerhalb von vierzehn Tagen ab Gutschrift auf dem Konto ab....

      Read More

    << < 1 2 > >>