Erhöhung der Pfändungsfreibeträge zum 1. 7. 2019 auch beim P-Konto

Pfändungstabelle 2019Die neuen Pfändungsfreigrenzen, welche auch maßgebend für das P-Konto sind, wurden nun veröffentlicht. Nach den Berechnungen des BMJV kommt es zu folgenden Erhöhungen: Ab dem 1. Juli 2019 beträgt der unpfändbare Grundbetrag 1.177,99 € pro Kalendermonat. Wenn gesetzliche Unterhaltspflichten zu erfüllen sind erhöht sich dieser Freibetrag.

 

 Wenn Schuldner mehr verdienen als den so ermittelten pfändungsfreien Betrag, verbleibt ihnen vom Mehrbetrag ein bestimmter Anteil, der Rest wird an die Gläubiger abgeführt. Dies soll als Anreiz dienen trotz Pfändung mehr Geld zu verdienen.

Grundlage für die Erhöhung ist die alle 2 Jahre erfolgende Anpassung an den steuerlichen Grundfreibetrag. Die genauen Beträge können im Bundesgesetzblatt nachgeschlagen werden.

  • KFZ-Steuer Info
  • Guia Paraguaya