Schuldenberatung in Deutschland

Schuldnerberatungen sind der erste Anlaufpunkt, wenn eine Pfändung droht. ✔ Wie Ihnen Schuldnerberater helfen können und wo Sie eine Schuldnerberatung finden. ✔

Die Schuldnerberatung

Überschuldung 2016 in Deutschland erneut leicht angestiegen

Das wichtigste Ziel der Schuldnerberatung, einer Familie oder einer einzelnen Personen, ist es zunächst, die elementaren Lebensbedürfnisse der ratsuchenden Menschen und ihrer Angehörigen (Wohnraum, Strom und Lebensmittel) durch Ausschöpfung aller Möglichkeiten zeitnah abzusichern. Im zweiten Schritt werden gemeinsam Wege gesucht bzw. aufgezeigt, die Schulden wieder in den Griff zu bekommen und abzuzahlen.

In Deutschland ermöglicht die Insolvenzordnung (InsO) überschuldeten Menschen eine Schuldenbefreiung durch Gerichtsbeschluss (Restschuldbefreiung), auch bezeichnet als Privatinsolvenz bzw. Verbraucherinsolvenz. Informationen dazu finden Sie auf unseren Seiten. Bitte lassen Sie sich dazu bei einer Schuldnerberatung in Ihrer Nähe beraten!

Nach Angaben der Creditreform (Schuldneratlas 2015) hat sich zwar die allgemeine Wirtschaftslage sowie die Einkommenslage der Verbraucher durch vergleichsweise hohe Tarifabschlüsse etwas verbessert. Dennoch hat sich die Überschuldungssituation ab Mitte des Jahres 2012 wieder verschärft: Die Creditreform stellte einen leichten Anstieg der Überschuldungsfälle fest. 2015 gelten danach 6,7 Millionen Bürger über 18 Jahre, das entspricht einer Quote von 9,92 %, als überschuldet.

Wann sollten Sie eine Schuldnerberatung aufsuchen?

Schulden sind in heute fast schon selbstverständlich geworden. Überall werden Verbraucher bei großen und kleineren Anschaffungen mit Krediten umworben. Das kann aber auch schnell schief gehen: Plötzliche Ereignisse wie Unfall, Krankheit, Arbeitslosigkeit, Trennung oder finanzielle Fehlplanung können in einen gefährlichen Teufelskreis führen.

Die wichtigsten Anzeichen für Überschuldung:

  • Die Bank zahlt nichts mehr aus.
  • Lohn wird gepfändet.
  • Der Gerichtsvollzieher steht vor der Tür.
  • Schuldner werden von Gläubigern unter Druck gesetzt.
  • Mietrückstände
  • Energiesperrung oder Ratenzahlungen auf Rückstände
  • Telefonsperrung oder Ratenzahlungen auf Rückstände
  • Stundung von Kreditraten
  • Kündigung von Kreditverträgen
  • Einkommens-, Sach-, Kontopfändung
  • Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung

In der Schuldnerberatung wird besonders bei den Miet- und Energieschulden ein Anstieg beobachtet, die vor diesem Hintergrund auch als Primärschulden bezeichnet werden. So droht bei Mietschulden die Zwangsräumung und damit im schlimmsten Fall sogar die Obdachlosigkeit. Rückstände beim Energieversorger führen in letzter Konsequenz zur Liefersperre und damit ebenfalls zu sehr gravierenden Einschränkungen wie z.B fehlender Heizung im Winter.

Die Klärung dieser Fragen gemeinsam mit der Schuldnerbeatung hilft bei Überschuldung:

  • Bestehen die Forderungen der Gläubiger zu Recht? 
  • Wie und wann können die Schulden abgetragen werden? 
  • Wieviel Geld darf gepfändet werden (Pfändungsschutz bei P-Konto!)
  • Kann man trotz Schulden ein angemessenes Leben führen? 
  • Ist der Arbeitsplatz in Gefahr?

Eine Schuldnerberatung bietet hier kompetente und meist kostenlose Hilfe bei folgenden Punkten an:

  • Klärung der persönlichen und finanziellen Situation gemeinsam mit dem Schuldner
  • Beratung zur weiteren Vorgehensweise 
  • Unterstützung beim Erhalt der Wohnung und der Strom- / Gasversorgung
  • Erstellung eines Haushaltsplanes 
  • Überprüfung der Zahlungsverpflichtungen
  • Unterstützung bei Verhandlungen mit Gläubigern 
  • Vermeidung / Minderung sozialer Folgeprobleme von Überschuldung
  • Begleitung bei Privatinsolvenz (Verbraucherinsolvenz)

Die Beratung in der Schuldnerberatung der sozialen Verbände und der Kommunen ist in der Regel kostenfrei. Von der Schuldnerberatung werden jedoch keine Schulden oder Bürgschaften übernommen und auch keine Kredite gewährt.
 Die Beraterinnen und Berater hören zu und unterstützen Sie dabei, wieder mit dem vorhandenen Einkommen auszukommen.

Verzeichnis der Schuldnerberatungsstellen

Wir haben in einer Übersicht die Schuldnerberatungsstellen in Deutschland nach Bundesländern sortiert:

zur Übersicht Schuldnerberatung


Die Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung bietet auf ihrer Website ebenfalls die Suche einer Schuldnerberatung in Ihrer Nähe an.

Tipp: Die Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Hessen hält Infomaterial zu verschiedenen Themen und in mehreren Sprachen zum Abruf bereit.